Zusatzinformation

Hier noch einige zusätzliche Informationen zum besseren Verständnis der Produkt-Merkmale

Produktbild

Abbildung anklicken für vergrößerte Ansicht (wenn verfügbar)

Rinas

Produkt-Datenblatt

Link anklicken zum Öffnen des PDF-Dokuments, oder Rechte-Maus-Klick zum Speichern

Produkt-Video

Zum Abspielen des Videos Abbildung anklicken

Produkt-Video

Zum Abspielen des Videos Abbildung anklicken

TTD

Der industrielle und schnelle Thermo-Transfer-Drucker ist bestens geeignet für das Bedrucken von Karten der Größe ID-1. Seine robuste Bauweise aus hauptsächlich metallischen Teilen erlaubt eine dauerhafte und langfristige Nutzung. Die Druckgeschwindigkeit ist dabei abhängig von der gedruckten Länge (siehe Beispiel in den technischen Daten). Der Drucker stellt eine ideale Erweiterung für unser Codiersystem CS-LWR dar. Optional hat der Drucker die Möglichkeit, Karten rückwärts (z.B. von einem Flipper) wieder einzuziehen. Damit ist auch ein beidseitiger Druck möglich.

Die Gerätefunktionen für einen optimalen Druck

Eine Bandsparfunktion, diverse Schriftarten, 1D- und 2D-Codes, das Einbinden von Grafiken gehört ebenso zum Lieferumfang, wie die Software für das Erstellen von Labels. Der Drucker hat eine leicht zu säubernde Reinigungsrolle und besticht durch seine Druckauflösung von 300 dpi. Das Wechseln der Bänder erfolgt schnell durch das Öffnen des Drucker-Deckels. Per Software einstellbare „Heizwerte“ ermöglichen eine Anpassung an spezielle Kartenmaterialien. Aktuell ist der Drucker darauf ausgelegt, monochrom (Schwarz) zu drucken. In Zukunft erfolgt die Erweiterung auf 4-Farb-Druck.

Intelligente Kartenpersonalisierung in Verbindung mit Druck

Der Drucker stellt eine ideale Erweiterung für unser Codiersystem CS-LWR dar. Durch die modulare Bauweise bestehend aus diversen Modulen mit eigener Intelligenz (µC), können speziell auf Kundenwunsch angepasste Codier-Systeme konfiguriert werden. Die einzelnen Module kommunizieren untereinander, es gibt nur eine Schnittstelle (USB) zum Steuer-PC. Der Drucker kommuniziert über den TCP/IP-Port mit dem Steuer-PC. Der große Vorteil liegt bei unseren Systemen auf der parallelen Verarbeitung innerhalb der einzelnen Module. So kann z.B. eine Karte im LWR codiert (Magnet / RFID / CHIP) werden und im nachfolgenden Druckmodul wird die zweite Karte gedruckt. Somit sind deutlich höhere Durchsätze zu realisieren als bei Wettbewerbsprodukten. Eine Druckkontrolle mit nachgeschaltetem Scanner ist ebenfalls möglich.

 

*Wir empfehlen - je nach Plastik-Typ - vorab eine Druckprobe zu erstellen, um zu prüfen, ob die Widerstandsfähigkeit gegen Reiben oder Verblassen ausreichend ist.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok