Zusatzinformation

Hier noch einige zusätzliche Informationen zum besseren Verständnis der Produkt-Merkmale

Produktbild

Abbildung anklicken für vergrößerte Ansicht (wenn verfügbar)

Rinas

Produkt-Video

Zum Abspielen des Videos Abbildung anklicken

Produkt-Video

Zum Abspielen des Videos Abbildung anklicken

CS-SWR

Dieses sehr schnelle Codiersystem für Magnetkarten bei minimalem Platzbedarf ist eine Klasse für sich. Seine unvergleichliche Codierqualität und Langlebigkeit, gepaart mit der Datensicherheit eines internen Abgleichs zwischen Schreib- und Lesedaten mit OK/NOK Aussage zeichnen ihn aus.

Lückenlosen Protokollierung

Zusätzlich können die Lesedaten zur lückenlosen Protokollierung an unsere Software gesendet und entsprechend gesammelt werden. Sie wollen die Codierqualität zusätzlich noch mit unserem ISS-Light überwachen? Kein Problem, jede Amplitude wird - bei bis zu 3 Spuren - mit Ihren Vorgaben verglichen.

Der CS-SWR ist geeignet zur Verarbeitung von dünnen Papierkarten als auch dickeren Plastikkarten. Ermöglicht wird dies durch die Verwendung verschiedener Kartenvereinzler und der flexiblen Justage des SWR.

Modulare Bauweise für flexible Anwendungen – Option Scanner

Das Magnetkarten-Codiersystem CS-SWR kann durch verschiedene Scanner ergänzt werden, je nach gewünschter Kartenfarbe und Geschwindigkeit.

CS-SWR als kompakte Persomaschine

Das Codiersystem besteht aus jahrelang erprobten Komponenten (Kartenvereinzler und Kartenabstapler) sowie dem schnellen Codierer Typ SWR. Die robuste und langlebige Mechanik ist abgestimmt auf hohe Durchsätze und dauerhaften Einsatz bei geringstem Verschleiß der einzelnen Module. Es können bis zu 5.500 Karten pro Stunde vereinzelt werden, wobei der Durchsatz abhängig ist von den folgenden Codier- oder Scanprozessen – je nach Anwendungsfall.

Sie haben vorpersonalisierte Karten (Text, 1D oder 2D-Code) und wollen entsprechende Daten aus einer CSV-Datei auf die Karten codieren. Eine zusätzliche Transport-Einheit (SRM) wird zwischen Vereinzler und Codierer eingebaut. Der Scanner erfasst die Daten von der Karte und sendet diese an unsere Software. Diese selektiert die entsprechenden Daten aus einer CSV-Datei und sendet die Spurdaten an den Codierer. NOK-Karten werden entsprechend aussortiert. Der Durchsatz für die obige Applikation bei Codierung von 2 Spuren beträgt ca. 5.100 cph!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok